Gemütlich und besinnlich vor dem Schloss

Es ist das perfekte Ambiente in Hövelhof: die historische Kulisse des Jagdschlosses mit seinen drei Fachwerkgebäuden! Im Jahr 2013 zog der Hövelhofer Nikolausmarkt, der immer am 2. Adventswochenende gefeiert wird, direkt vors Jagdschloss mitten im Ortskern. Wohlig und besinnlich, fröhlich und gemütlich - der veranstaltende Hövelhofer Verkehrsverein verspricht eine Markt-Atmosphäre, die jedes Jahr mit viel Liebe zum Detail vorbereitet wird. In mehr als 25 Holzhütten und weiteren Ständen - viele betrieben von ehrenamtlichen und caritativen Vereinen oder Institutionen - finden die großen und kleinen Besucher süße und deftige Leckereien, liebevolle Dekorationswaren, individuelles Spielzeug und vieles mehr. Weihnachts-Melodien von Orchestern, Bands und Chören schmeicheln den Ohren der großen Besucher und tragen zur adventlichen Besinnlichkeit bei, während sich die Kleinen beim Kinderprogramm aufs Weihnachtsfest einstimmen können. Ein Höhepunkt ist der traditionelle Besuch vom Heiligen St. Nikolaus am Samstagnachmittag. Genießen Sie ein Wochenende in Hövelhofs guter Stube!

Winterliche Wimmelfreuden mit der Senneschnucki-Bande im Schlossgarten

Hövelhofer Kinder können sich ihr Bild in der Tourist-Information abholen

Die Senneschnucki-Bande ist zurück, denn die Hövelhofer Malerin Gisela Erdmann hat ein zweites Motiv von Hövelschnucki und seinen Freunden fertiggestellt.

Corona-Pandemie macht auch in diesem Jahr den Nikolausmarkt nicht möglich

Verkehrsverein sieht Absage angesichts der enormen Infektionszahlen als alternativlos

Schweren Herzens hat sich der Vorstand des Verkehrsvereins entschlossen, den Nikolausmarkt auch in diesem Jahr abzusagen.

Ungewöhnliche Sichtweisen der gewohnten Umgebung

Manfred Funcke und der Verkehrsverein stellen zum Nikolausmarkt den Bildband „Hövelhof. Historisch und modern“ vor.

Manfred Funcke ist ein guter Beobachter.

„Märchenhafte Weihnacht“ mit Stefanie Hertel im Schützen- und Bürgerhaus

Eintrittskarten für die Botschafterin aus dem Chiemgau gibt es in der Tourist-Info

Seit vielen Jahren pflegt der Verkehrsverein Hövelhof gute Kontakte zur Tourismusregion Chiemgau in Bayern.

Geschnitzter Nikolaus bezieht sein Quartier im Schlossgarten

Das idyllische Fachwerkensemble ist um eine Attraktion reicher - Neues Glashaus im Beisein der Spender enthüllt

Das idyllische Fachwerkensemble im Hövelhofer Schlossgarten ist um eine Attraktion reicher. Zwischen Kulturscheune, in dem zurzeit die Hövelhofer Krippe zu sehen ist, dem Jagdschloss und dem Küsterhaus hat jetzt die lebensgroße Nikolausfigur aus Zirbenholz, die bereits zum Nikolausmarkt 2019 vorgestellt wurde, ein neues Domizil gefunden.

80 Sterne für Hövelhof

Ortskern erstrahlt in der Vorweihnachtszeit

Zum Hövelhofer Nikolausmarkt 2019, erstmals ausgerichtet im neu gestalteten Schlossgarten,wurde für den gesamten Ortskern eine einheitliche Weihnachtsbeleuchtung installiert.

Die Historie des Jagdschloss-Ensembles

Ausführliche Informationen in Broschüre veröffentlicht

Im Jahr 1661 wurde in Hövelhof auf Initiative des damaligen Fürstbischofs von Paderborn, Dietrich Adolph von der Recke, ein schlichtes, aber dennoch herrschaftliches Gelände angelegt.

Alle Jahre wieder...

Nikolausmarkt immer am 2. Advents-Wochenende

Nikolausmarkt-Freunde finden hier bereits die Festtermine für die nächsten Jahre