Winterliche Wimmelfreuden mit der Senneschnucki-Bande im Schlossgarten

Hövelhofer Kinder können sich ihr Bild in der Tourist-Information abholen

Die Senneschnucki-Bande ist zurück, denn die Hövelhofer Malerin Gisela Erdmann hat ein zweites Motiv von Hövelschnucki und seinen Freunden, bekannt als Senneschnucki-Bande, fertiggestellt. Nach dem Ausflug zu den Emsquellen besuchen die putzigen Gesellen diesmal den Nikolausmarkt im Schlossgarten. Vor der Fachwerkkulisse gibt es viel Bekanntes zu entdecken: die bunten Buden, ein Kinderkarussell, die Hövelhof-Krippe, der handgeschnitzte Nikolaus, der Elch vor der Kulturscheune, und selbst der Nikolaus-Express mit seiner Dampflok fehlt nicht. Von dem bunten Such- und Wimmelbild in seinen kräftigen Acryl-Farben hat der Verkehrsverein Hövelhof hochwertige Kunstdrucke im Format A2 drucken lassen. „Wir halten als kleine symbolhafte Aktion zum leider abgesagten Nikolausmarkt einen kostenlosen Farbdruck für Kinder im Kita- und Grundschulalter bereit“, so Vorstandsmitglied Thomas Westhof. Die bunten Bilder können am Freitag, 3. Dezember, und Samstag, 4. Dezember in der Tourist-Information im Schlossgarten abgeholt werden, die an diesen beiden Tagen ab 9 bis jeweils 18 Uhr geöffnet ist. Wer möchte, kann dabei die karitative Aktion „Tat.Ort.Nikolaus“, die der Verkehrsverein Hövelhof in Zusammenarbeit mit dem Bonifatiuswerk in Paderborn durchführt, mit einer Spende unterstützen. „Über weitere Aktionen zum abgesagten Nikolausmarkt werden wir in der nächsten Woche informieren“, erklärt Geschäftsführerin Angelika Schäfer abschließend.